Ghana

Freiwilligenarbeit in Ghana
Das Team der Gesundheitsstation

Als Freiwillige/r sorgst du zusammen mit einer/m speziell ausgebildeten Krankenschwester/-pfleger für die medizinische Grundversorgung der Patienten. Aufgrund des Ärztemangels in Ghana nehmen solche speziell geschulten Krankenschwestern/–pfleger die ländliche Gesundheitsversorgung wahr.
 
Vor Beginn der Arbeit in der Gesundheitsstation hast du die Möglichkeit zur Einarbeitung im lokalen Distriktkrankenhaus in Agogo (bei freier Unterkunft), deren Dauer du selbst bestimmen kannst. 

Die Gesundheitsstation wird eigenständig durch das einheimische Personal geführt. Deine Aufgaben liegen im Qualitätsmanagement, der Fortbildung sowie der Öffentlichkeitsarbeit in gesundheitsbezogenen Themen. Zum einen stellst du sicher, dass die Patienten – unter Berücksichtigung der örtlichen Einschränkungen – auf die bestmögliche Art behandelt werden. Neben der Patientenversorgung liegt daher ein Schwerpunkt auf der engen Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern. Diese sind die Hauptakteure und deine Rolle liegt in der Betreuung und Unterstützung. Ferner hilfst du bei der Schulung und Weiterbildung von Angestellten und Freiwilligen. 

Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt drei Monate. Voraussetzung sind dreijährige Berufspraxis als ÄrztIn sowie ein Abschluss in Tropenmedizin/öffentliche Gesundheit („public health“).  

Deine Bewerbung sowie Anfragen sendest du bitte in englischer Sprache an Sophie Kuhn, FHN England. Deine Bewerbung sollte einen Lebenslauf beinhalten und folgende Fragen beantworten:

  • Warum möchtest du für FHN England in Ghana arbeiten?
  • Welche Erfahrungen im Arbeiten oder Reisen im Ausland bringst du mit?
  • In welchem Zeitraum möchtest du als Freiwillige/r arbeiten?
 
DEU